Region entdecken
4 Seental Keutschach
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • Winterlust
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • Chillen am See

    Ein Drink mit Freunden. Direkt am See.
    Und dann der Sonnenuntergang...

    Wir befinden uns nicht in Marbella an der Costa del Sol, sondern am Wörthersee in Kärnten, wo seit ein paar Jahren die Beachclubs rund um den See wie Eierschwammerln aus dem Boden schießen. Bis in die 80er traf sich in den Szenebars alles, was Rang und Namen hatte.

    Nach zwischenzeitlich mageren Jahren hat sich der Wörthersee wieder zum Hotspot des Sommers gemausert. Wörthersee reloaded sozusagen. Bei den ersten sommerlichen Temperaturen werden XXL Loungesessel zurechtgerückt, Sonnenschirme aufgeklappt, Gläser auf Hochglanz poliert und neue Cocktails kreiert. Denn zwischen April und Mai wird am See die Beachclub-Saison eröffnet und dann darf bis September wieder professionell gechillt werden.

    Welche Drinks stehen dann ganz oben auf der Beliebtheitsskala? Die absoluten Beachclub-Favoriten sind die Klassiker Sommerspritzer und Aperol-Spritzer. Vor allem untertags, wenn die Sonne den Wörthersee in Karibikflair taucht. Am Abend darf’s dann auch gern hochprozentiger sein – Bellini für die Damen und Mojito für die Herren.

    Was die Anziehungskraft der Beachclubs ausmacht? Vor allem in den Sommermonaten, wenn der See am wärmsten ist und ein Event das nächste jagt, sind hier Stars und Sternchen, Reich und Schön und natürlich die „berühmten Adabeis“ (auch dabei) anzutreffen. Schickeria meets Wirtschaft und zwischendrin tummeln sich die „Normalsterblichen“. Was die Ferrarifahrer in Velden am Casinoplatz, sind die Motorbootfahrer für die Beachclubs. Ihr dankbares Publikum sitzt in erster Reihe fußfrei am Wasser und beobachtet bei Sommerspritzer und leichter Sommerküche, wer und was sich auf der „Wasserbühne“ so alles präsentiert.
    zurück